Die geehrten Jubilare

Pressetext aus dem Schlitzer Boten vom 28.09.2016

370 Jahre im Einsatz für die Volksbank

Volkbank Lauterbach-Schlitz ehrt Jubilare

Seit vielen Jahren ist es bei der Volksbank Lauterbach-Schlitz eG eine schöne Tradition, ihren Jubilaren im Rahmen einer Feierstunde zu danken. In diesem Jahr wurden gleich 16 Mitarbeiter für langjährige Treue geehrt. Norbert Lautenschläger, Vorsitzender des Vorstandes, und sein Vorstandskollege Alexander Schagerl gratulierten bei einem Festakt im Posthotel Johannesberg gemeinsam den verdienten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu deren Dienstjubiläen und dankten für ihr Engagement und ihre Verbundenheit zum Unternehmen.

„Unsere Mitarbeiter sind für uns das wichtigste Kapital.“, so Norbert Lautenschläger. „Ohne sie würde das tägliche Bankgeschäft nicht funktionieren. Sie sind das Bindeglied zwischen unseren Kunden und der Bank.“ Mitglieder und Kunden schätzen „bekannte Gesichter“, die als vertraute Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Die Mitarbeiter geben unserer Bank ein Gesicht und ermöglichen somit direkt vor Ort eine persönliche und vertrauensvolle Kundenbeziehung“, ergänzte Alexander Schagerl.

Die Vorstände ehrten alle Jubilare einzeln, indem sie die jeweiligen Leistungen zusammen mit verschiedenen beruflichen wie persönlichen Begebenheiten zum Besten gaben.

Für 40-jährige Unternehmenszugehörigkeit wurden Lothar Falk, Bernd Feldpusch, Ingrid Gerbig und Hartmut Leib geehrt. „Ein gutes Zeichen, wenn Menschen gerne ihr Leben lang für die Volksbank im Einsatz sind“, freuten sich die Volksbank-Vorstände bei den Ehrungen der Jubilare. Auf eine 25-jährige Zugehörigkeit konnten im Jahr 2016 Holger Buchenau, Karola Eiffert-Beyer, Edith Fink, Rudolf Löbel, Kerstin Novy und Elke Schneider zurückblicken. „Die lange Zugehörigkeit zeigt uns, dass sich die Mitarbeiter in unserem Haus wohl fühlen und genau dies ist uns auch sehr wichtig“, fassten die beiden Vorstandsmitglieder zusammen.

Sechs weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern galten schließlich die Glückwünsche für ein Jahrzehnt im Unternehmen: Sabine Belz, Michaela Bensel, Julia Emmrich, Margit Henkel, Mario Krieger und Stefanie Rau. Auch ihnen galt ein großer Dank für ihren Einsatz und ihre Treue.

Der Betriebsrat schloss sich den Glückwünschen des Vorstandes an.

Bei einem gemeinsamen Abendessen im Kreise der Kolleginnen und Kollegen hatten die Jubilare Gelegenheit, sich untereinander über die „alten“ und die „neuen“ Zeiten auszutauschen und die Feierlichkeiten gemütlich ausklingen zu lassen