Pressebericht aus dem Lauterbacher Anzeiger

Geld für die Klassenkasse

Volksbank Lauterbach-Schlitz lädt Schülerinnen und Schüler zum "Finanzduell" ein

Auch in diesem Jahr findet das erfolgreiche Projekt „Finanzduell“ der Auszubildenden der Volksbank Lauterbach-Schlitz eG statt. Wie in den vergangenen Jahren auch haben die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihr Klassenkonto aufzustocken. Hierfür müssen 10 Fragen und eine Spezialistenfrage zum Thema Kontoführung, Geld und Bankprodukte richtig beantwortet werden.

Das Besondere am Finanzduell 2017 ist die Höhe des diesjährigen Preisgeldes. Das Budget hierfür haben sich die Auszubildenden beim easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung gesichert. Im Rahmen des Projektvotings erhielt das Azubi-Team der Volksbank so viele Stimmen, dass das Finanzduell bundesweit unter den TOP-50 Projekten landete und damit nun Preisgelder in Höhe von insgesamt 3.000 € an die teilnehmenden Schulen weitergegeben werden können. Über die Verwendung des Preisgeldes kann die Gewinnerklasse entscheiden z.B. für Klassenfahrt, Abiball, Klassenfeier oder ähnliches. 

Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 13 aller Schulen aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Lauterbach-Schlitz eG. Die Auszubildenden der Volksbank haben die entsprechenden Schulen besucht, um Hinweisflyer auszugeben bzw. das Projekt direkt in den Klassen vorzustellen. Auch in diesem Jahr hoffen die Auszubildenden wieder auf eine rege Beteiligung.

Auf der Homepage der Volksbank (www.volksbank-aktiv.de) ist das Gewinnspiel unter dem Button „Finanzduell“ bis zum 31.10.2017 freigeschaltet. Alle Schüler können einzeln daran teilnehmen. Durch Angabe der Klasse erfolgt eine Zuordnung zum Klassenverbund. Sobald mindestens 12 Schüler/innen pro Klasse teilnehmen, fließt das Ergebnis in die Wertung ein und die drei Klassen mit den besten Durchschnittspunktzahlen werden ermittelt. Diese dürfen sich dann über die Preisgelder freuen.

Als kleinen Tipp geben die Auszubildenden den Teilnehmern mit: „Einfach mal auf www.volksbank-aktiv.de oder www.jugend-und-finanzen.net surfen“, dort findet man sehr schnell die Antworten auf die Quizfragen“.