Pressebericht aus dem Schlitzer Boten vom 31.05.2017

Die Volksbank Lauterbach-Schlitz hatte in den Kletterwald auf dem Hoherodskopf eingeladen.

Ein wenig Mut und Abenteuerlust gehörte schon dazu, um der Einladung der Volksbank Lauterbach-Schlitz zu folgen. Unter dem Motto „Lust auf ein Abenteuer?“ fand am vergangenen Wochenende für die jungen Kunden zwischen 8 und 14 Jahren ein Event im Kletterwald Hoherodskopf statt, der den mehr als 200 Teilnehmern sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird, denn er vereinte Abenteuer, großen Spaß und ein faszinierendes Naturerlebnis. Das große Interesse an diesem Event spiegelte bereits die große Anzahl an Anmeldungen wieder, die innerhalb kürzester Zeit in der Volksbank eingingen, so dass der Event kurzfristig um weitere Klettertermine ergänzt wurde. 

Nachdem die Kinder mit Gurt und Helm ausgestattet waren, erhielten sie zunächst eine detaillierte Sicherheitseinweisung. Die Kletterexperten des Kletterwaldes führten die Kinder sehr genau in den Umgang mit dem Kletterequipment ein. Wer anschließend den Übungsparcours fehlerfrei bewältigte, durfte hinauf in die Bäume. Dort sausten die Kinder an der Megaseilrutsche entlang, balancierten in schwindelerregender Höhe über Wackelbalken und kletterte wie Tarzan im Dschungel von Baum zu Baum. Je nach Geschicklichkeit und Mut konnten sie dabei zwischen unterschiedlich schweren Parcours wählen.

„In den Gesichtern der Kinder war deutlich zu lesen, wie viel Spaß sie beim Klettern hatten“, erzählt Angela Bauer aus der Marketingabteilung der Volksbank, „es gab viele atemberaubende Momente und der Sparfaktor war wirklich außergewöhnlich“. Auch für die weiteren Altersgruppen verspricht sie noch interessante Ideen und Veranstaltungen im Jahr 2017.