(v. l. hinten: Can Kahraman, Jan-Philipp Sachs, Verena Tade, Tim Rockel und Anna Staubach, v. l. vorne: Katharina Hette, Kevin Stribrny und Jasmin Eurich)

Pressebericht aus dem Schlitzer Boten vom 06.02.2014

Gewinnsparen ist für einen guten Zweck

Die Auszubildenden der Volksbank Lauterbach-Schlitz eG starten mit Beginn des neuen Jahres ihr Projekt unter dem Motto „Azubis hinterlassen Spuren“.

Die Azubis möchten mit ihrem Jahresprojekt auf die Möglichkeit des Geldsparens mittels attraktiver Gewinnsparlose aufmerksam machen. Gewinnsparlose sind Lose mit einer dreifachen Wirkung: Gewinnen, Sparen, Helfen!

Und so funktionieren die Gewinnsparlose:

Von monatlich 5,00 € je Los nehmen Sie mit 1,00 € an der Auslosung teil, der Sparbeitrag in Höhe von 4,00 € wird angesammelt und Ihnen am Jahresende automatisch gutgeschrieben. Von jedem verkauften Los kommen 0,25 € einer mildtätigen, gemeinnützigen oder sozialen Organisation zu Gute. Besitzen Sie 10 Gewinnsparlose mit den durchgehenden Endziffern 0 bis 9, sind Sie jeden Monat sicher mit einem Gewinn von 3,00 € dabei.

Mit dem Projekt planen die Auszubildenden, den Bau eines Erlebnisfußpfades in der Lebensgemeinschaft e. V.  Richthof zu unterstützen. Diesen werden sie zusammen mit den dort Wohnenden im Sommer in Eigenregie bauen.

Das Projekt wird zurzeit von acht engagierten Jugendlichen durchgeführt, darunter drei Auszubildende des ersten Ausbildungsjahres, vier des zweiten Ausbildungsjahres sowie ein Jahrespraktikant. Ab August werden sie von den neuen Auszubildenden unterstützt.

Die Lebensgemeinschaft e. V. Richthof ermöglicht Menschen mit und ohne Hilfsbedarf gemeinsam zu leben, zu arbeiten und zu helfen entsprechend ihren individuellen Fähigkeiten.

Wenn Ihr Interesse jetzt geweckt wurde, dann statten Sie doch der nächsten Filiale der Volksbank Lauterbach-Schlitz eG einfach einen Besuch ab und lassen sich dort über das Projekt und die Gewinnsparlose unverbindlich informieren.