VR-RentePlus

Einfach - Sicher - Transparent

Sie haben einen fälligen Anlagebetrag, den Sie mittel- bis langfristig durch monatliche Entnahmen aufzehren möchten? Dann ist unser Auszahlplan VR-RentePlus genau richtig für Sie.

Ziele:

  • Vorschaltkonto für monatliches Fonds-sparen
  • Aufbesserung der Rente/Pension
  • Ausbildungsvorsorge für Kinder oder Enkel

 

Mit VR-RentePlus entscheiden Sie sich für ein traditionelles Bankprodukt, bei dem Sie Ihr eingezahltes Kapital zu 100 Prozent ausgezahlt bekommen, zuzüglich der während der Laufzeit erzielten Zinserträge.

Auch im Hinblick auf die Kosten ist VR-RentePlus unschlagbar. Es fallen weder Abschlussgebühren noch laufende Verwaltungskosten an.

Flexibel in der Handhabung

Mit VR-RentePlus bieten wir Ihnen einen Auszahlplan,  bei dem Sie neben der von Ihnen festgelegten monatlichen Auszahlungsrate auch individuelle Teilbeträge verfügen können.

Die monatliche Auszahlungsrate muss mindestens 1/360tel des ursprünglichen Kapitals betragen und erfolgt auf ein Referenzkonto.

Die Anlage erfolgt durch die Einzahlung des zu verzehrenden Betrages. Weitere Einmalzahlungen während der Laufzeit sind möglich.

Teilverfügungen sind unter Einhaltung der dreimonatigen Kündigungsfrist und einer neunmonatigen Kündigungssperrfrist möglich.

Attraktive Verzinsung

Der Zinssatz orientiert sich an der veröffentlichten Umlaufrendite der Deutschen Bundesbank.

Die Umlaufrendite können Sie hier einsehen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sehr attraktiver, von der Umlaufrendite abhängiger Zinssatz (Umlaufrendite abzgl. 0,50 %)
  • Vierteljährliche Zinsanpassung zur Quartalsmitte
  • Keine Abschlussgebühr
  • Keine Verwaltungsgebühr
  • Jährliche Zinszahlung, Zuschlag zum Kapital
  • Die monatliche Rentenzahlung muss mindestens 1/360tel des Kapitals betragen
  • Verfügungen, auch Teilverfügungen, schon nach dreimonatiger Kündigungsfrist möglich
    Kündigungssperrfrist: 9 Monate
  • Teilverfügungen in der Filiale, per Telefon oder via Internet möglich
  • Jährlicher Kontoauszug über Kontoauszugsdrucker oder elektronischer Auszug (eBanking)

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Lauterbach-Schlitz eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.